Langjähriger Vorsitzender Gerhard Hermann als Vorsitzender bestätigt

Die Mitglieder des CDU Gemeindeverband Wurmberg trafen sich am 11. April im Gasthaus Adler in Wurmberg zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.
In seinem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre konnte der Vorsitzende Gerhard Hermann auf einige sehr erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken. Hierbei hob er vor allem das „Stegfest“ am Mappus-Steg an der Autobahn und die Wahlveranstaltung mit dem CDU Generalsekretär Manuel Hagel hervor. Auch für die kommende zweijährige Wahlperiode stellte der Vorsitzende einige Ideen vor und brachte hierbei zum Ausdruck, dass er bereit wäre, dass Amt weitere zwei Jahre zu begleiten. Nachdem auch der Schatzmeister Thomas Meeh seinen Kassenbericht vorstellte und hierbei auf eine verhältnismäßig gute Kassenlage verweisen konnte, wurde von Hartmut Weeber den postiven Bericht der leider verhinderten Kassenprüferin verlesen, in dem von dieser die ordnungsgemäße Geschäftsführung der Kasse bestätigt wurde. Die anwesenden Mitglieder entlasteten den scheidenden Ortsvorstand einstimmig.
Unter Leitung des CDU Kreisgeschäftsführers Markus Bechtle, wählten die anwesenden Mitglieder anschließend den Ortsvorstand neu. Markus Bechtle brachte zu Beginn der Wahlhandlung seine Freude und seinen Respekt zum Ausdruck, dass an der Mitgliederversammlung 50 % der Mitglieder der CDU Wurmberg teilnehmen. Dies sei nach seinen Angaben eine hervorragende Quote, die man sehr selten zu verzeichnen habe.
Nach seinem beeindruckenden Rückblick auf die vergangenen beiden Amtsjahre stand es außer Frage, dass Gerhard Hermann erneut zum Vorsitzenden der CDU Wurmberg gewählt wurde. Die Wahl erfolgte hierbei, wie alle weiteren Wahlen an diesem Abend auch, ohne eine einzige Gegenstimme.
Um die Lasten im Gemeindeverband auf mehrere Schultern verteilen zu können, entschieden sich die anwesenden Mitglieder des Gemeindeverbands Gerhard Hermann zukünftig zwei stellvertretende Ortsvorvorsitzende zur Seite zu stellen. Gewählt wurden hierfür der bisherige stellvertretende Ortsvorsitzende Bernd Schuster, der im weiteren Verlauf des Abends noch das Amt des Mitgliederbeauftragten übernahm und zusätzlich noch Michael Löffel, der in den kommenden zwei Jahren ebenfalls das Amt des Internetbeauftragten übernehmen wird. Als Schatzmeister wurde Thomas Meeh und als Schriftführerin Ilona Söhnle in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand wird zukünftig von Ulrike Althaus, Friedhelm Micol und Hartmut Weeber als Beisitzer unterstützt werden.
Die Mitgliederversammlung endete mit einem Ausblick auf die kommenden Aktivitäten und Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen von den anstehenden Kommunalwahlen geprägt sein werden. Die Mitgliederversammlung beschloss hierzu einstimmig, dass die Neuregelung der Kreuzung Uhlandstraße/Wimsheimer Straße mit Hilfe eines Kreisverkehrs als herausgehobenes Thema in den Mittelpunkt gerückt werden soll. Hierzu soll eine Unterschriftenaktion gestartet werden, um das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Regierungspräsidium Karlsruhe, von der Dringlichkeit der Maßnahme zu überzeugen.

CDU Wurmberg startet Unterschriftenaktion »